Johnny Logan

Johnny Logan wurde 1954 in Melbourne, Australien, geboren und zog noch als kleiner Junge mit seiner Familie nach Irland. Mit dreizehn Jahren lernte er Gitarre zu spielen und Songs zu schreiben. Der Rest ist Musikgeschichte.

Nur ihm gelang es bislang, dreimal den Eurovision Song Contest zu gewinnen. Einmal als Sänger mit „What’s Another Year“ (1980), einmal sogar als Sänger, Texter und Komponist von „Hold Me Now“ (1987), und einmal als Komponist und Texter von „Why Me“ (1992). Seitdem kann er gerne zu Recht „Mr. Grand Prix“ genannt werden.

Wer Johnny Logan jedoch einmal live erlebt hat, gerät in fasziniertes Staunen. Mit einer gewaltigen Stimme, humorigen Entertainment und einem unglaublichen Charisma begeistert er von der ersten Minuten an bis in die allerletzte Reihe.

Seine Vielseitigkeit ist mittlerweile auch in den Konzerten verwurzelt. Pop, Rock, Soul, Folk, Balladen und seine Grand-Prix-Hits ergeben ein harmonisches, musikalischen Gesamtwerk.

Nicht nur in Deutschland und auf der Britischen Insel ist Johnny Logan erfolgreich. Er ist ein Weltstar: Dänemark (Platin), Schweden (Gold) und Norwegen (Doppel Platin) und Irishman in America (2008).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Guildo Horn & die orthopädischen Strümpfe
Münchener Freiheit
Menü