Mickie Krause

Mit seiner Art von Partymusik feiert Mickie Krause riesige Erfolge. Seine Hits provozieren und begeistern gleichermaßen, und animieren sofort kräftig mitzusingen. Keine Party und kein Schützenfest, wo nicht seine Hits rauf und runter gespielt werden.

Schon früh begann Mickie Krause in verschiedenen Bands zu spielen, bis ihn das totale Mallorca-Fieber packte und dies sein Leben veränderte.

Mit „10 nackte Frisösen“ belagerte er auf der Sonneninsel die Diskjockey und wich nicht eher von deren Seite, bis sie den Song spielten. Sowohl die DJ´s, als auch die Gäste waren begeistert und nach mehreren Nächten kannte bald jeder seinen Song. Innerhalb kürzester Zeit wurde dieser Song zur Partyhymne auf Mallorca und auch in Deutschland schwappte die „Frisösen“ langsam in die Charts. Er tingelte durch viele Talkschows und legte gleich mit dem Song „Zeig doch mal die Möpse“ einen weitern Partyschlager hinterher.

Der Rest ist Geschichte ! Es folgten unzählige Partyhits, wie „Anita“, „Geh doch zuhause, Du alte Scheisse“ oder „Reiß die Hütte ab“, „Finger im Po, Mexico“, der Kulthit „Schatzi, schenk mir ein Foto“ oder auch „Jan Pillemann Otz“ , „Geh mal Bier Hol’n“ , „Ich bin solo“ , „Nur noch Schuhe an“ , „Mich hat ein Engel geküsst“ , „Biste braun – kriegste Fraun“ und „Eine Woche wach“.

Mittlerweile hat er sich in oberste Liga der Partykönige gesungen und misst sich sogar mit Jürgen Drews um den Titel „König von Mallorca“.

Olaf Henning
Michael Holm
Menü