Jörg Knör

„Schwindelig vor Vergnügen!“….so schrieb die Presse über Jörg Knör. Man muss ihn LIVE erlebt haben und wird zum Fan.

Jörg Knör ist legendär: Mit seiner eigenen Show im ZDF lockte er über 7 Millionen Zuschauer. Als Gast von „7 Tage 7 Köpfe“ erhielt er das Bambi. Für Loriot sprach er jahrelang die Stimmen von Wum & Wendelin. In fast jeder großen TV-Show war Jörg Knör schon zu sehen. Von Harald Schmidt bis Carmen Nebel , von Jauch bis Markus Lanz -der übrigens ein besonderer Anhänger Knörs genialer Parodien ist.

„Der Entertainer unter den Comedians“ Jörg Knör malt mit vielen Farben, er ist ein Chamäleon: Keiner ist so vielseitig und wandelbar wie er.

Ob Kick-Off, Produktvorstellung, Außendiensttagung, Jubiläum oder Laudatio… Jörg Knör mixt ein „Menû Surprise“ aus Comedy, Parodie, Songs und Karikatur.

Dazu vertieft er sich akribisch in die Inhalte und den Anlass jeder Veranstaltung. „Ich will ins Schwarze treffen – nicht ins Graue.“ So wird jeder Showblock zum Unikat, passend zum Auftraggeber. Die Zuschauer bekommen Jörg Knör ganz exklusiv – wie man ihn sonst nirgendwo erleben kann.

Als Parodist schlüpft er mit fast erschreckender Präzision in über 67 Prominente. Vor allem immer aktuell: Neben Merkel, Helmut Schmidt und Reiner Calmund dürfen Mario Barth, Dieter Bohlen oder Benedict XVI. nicht fehlen.

Als Karikaturist lässt er seine Stars auch blitzschnell auf der Staffelei erscheinen und zeichnet auch gern spontan Menschen aus dem Publikum.

Michael Birkenfeld
Susan Kent
Menü